Dexter my celtic fellow - "Dexter"

* 29. April 2001, + 19. Februar 2017
(Inchicore Lionel x Rufus Lucy Let's Fetz)
Schweizer Veteranen-Champion, Schweizer Club-Veteranensieger, Internationaler Champion, Schweizer Champion, Schweizer Club-Sieger, Deutscher Champion VDH,
Deutscher Champion KfT, Schweizer Club-Jugend-Sieger, Deutscher Jugend-Champion KfT
Zertifizierter Therapiehund VTHS
Schweizer BH1-Prüfung: dreimal "sehr gut" mit AKZ (Auszeichnung)
Angekörter Deckrüde durch SCFT/SKG/FCI
Dexter ist quasi der Urpfeiler unserer Irish Terrier Zucht und mein zuverlässigster Lehrmeister im Hundetraining. Seitdem im November 2011 seine Gefährtin Kangoo verstorben war, trug er manchmal sehr schwer an dieser grossen Verantwortung, die er sich wohlgemerkt selber auferlegt hatte! Meist aber genoss er das unterhaltsame Leben mit seinem ständig wachsenden Rudel. Dexters vorrangiges Charaktermerkmal war Zuverlässigkeit. Ausserdem zeichnete er sich durch grosse Arbeits- und Wasserfreudigkeit aus. Anderen Rüden gegenüber verhielt er sich selbstbewusst aber friedlich. Zu Hause liess er sich gerne bedienen. Das Schönste aber war für ihn, mit seinem Menschen gemeinsame Sache zu machen. Auch mit schon altersmüden Knochen und Muskeln, vergass er jede Zurückhaltung und Vorsicht, wenn mit ihm hundesportlich gearbeitet wurde. In solchen Momenten strahlte er über beide Ohren und versprühte eine nahezu jugendliche Energie.
Dexter ist Vater unserer Würfe D und G. Er hat weitere Nachkommen in anderen Irish Terrier Zuchtstätten und ist Urgrossvater unserer Zuchthündin Jazz und damit Ur-Urgrossvater unserer Bonnie und von Tara bereits Ur-Ur-Ur-Urgrossvater.
Als allerletzte Aufgabe hatte er sich offensichtlich vorgenommen, auch unseren jüngsten Zuwachs, Tara, * 5.9.2016, noch zu einem "ordentlichen" Hund gross zu ziehen. Obwohl es ihm schon recht schlecht ging bevor unser T-Wurf überhaupt geboren war, nahm er sich noch die Zeit ein grosses Vorbild unserer Jüngsten zu werden.
Tara hat ihn im Gegenzug sehr geliebt und bewundert. Das ist Dexter sehr viel wert gewesen und hat ihm wiederum Lebensenergie gespendet.
Im stolzen Alter von 15 Jahren und fast 10 Monaten mussten wir Dexter in die ewigen Jagdgründe ziehen lassen. Er wird uns für immer fehlen, auch wenn er in unseren Herzen auf ewig weiterleben wird.
© Dogsbest.ch